03
August

Shortcuts - Episode 19: Sommerseason 2016 - Teil 3

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Mein Angebot, mal einen Vorausblick in unsere Planung zu geben, steht noch, vielleicht ist das ja was für die abschließende Sommerseason-Previewfolge der Shortcuts. Ansonsten schauen wir diese Woche auf Danganronpa 3: Future, Qualidea Code, Mob Psycho 100 und Saiki Kusou no Psi Nan. Gerne könnt ihr uns für die kommende Herbstseason in 2 Monaten dann auch Anime einsenden, die wir in unserer nächsten Season-Preview im Herbst dann besprechen sollen.


Video-Version:


Audio-Version:


Danganronpa 3: Future

Danganronpa 3: Future

Studio: Lerche

Adaptiert von: Originalwerk

Genre: Action, Horror, Mystery, Psychodrama

Simulcast von: NKDE-Subs


Handlung:

Die Welt stand kurz davor, von der Ultimate Despair zerstört zu werden, welche den größten, schrecklichsten und tragischsten Event in der menschlichen Geschichte verursacht hatte. Um die Welt aus diesem Chaos zu retten, wurde die Future Foundation gegründet. Obwohl die Organisation seine Tätigkeiten fortsetzt, die Welt wiederherzustellen, steht Makoto Naegi unter dem Verdacht des Verrates, da er angeblich die verbleibenden Mitglieder der Ultimate Despair beschützen soll.


Meinung:

Folge 1 war so vollgepackt mit neuen Kenntnissen rund um die drei verschiedenen Charakterpools aus allen 3 Anime, dass einem nicht mal die Chance gelassen wird hinterherzukommen. Bestimmt wird sich das noch ändern, aber ohne Vorwissen kommt man hier nicht weit, gerade weil man den Future-Ark in Zusammenhang mit dem Despair-Ark sehen muss.


Qualidea Code

Qualidea Code

Studio: A-1 Pictures

Adaptiert von: Originalwerk

Genre: Action, Fantasy, Magie, Schule

Simulcast von: Peppermint Anime


Handlung:

Die Geschichte spielt in einer Welt, in der die Menschheit noch immer im Krieg gegen das Unbekannte verweilt. Kinder, die während der Invasion evakuiert wurden, wurden für mehrere Jahrzehnte in einen sogenannten Kryoschlaf versetzt. Jetzt erwachen sie und stellen fest, dass ihre Körper über übernatürliche Kräfte verfügen. Ziel ist es, die Unbekannten zu vertreiben und so kämpfen sie in den Verteidigungsstädten Tokyo, Kanagawa und Chiba gegen die Eindringlinge.


Meinung:

Action, Fantasy und Schule passt einfach nicht zusammen, zumindest wenn man uns fragt. Charakterschwache Kleinkinder kämpfen gegen einen unbekannten Feind mit ihren überstarken Waffen, wenn sie sich nicht gerade selbst damit bekämpfen ...


Mob Psycho 100

Mob Psycho 100

Studio: Bones

Adaptiert von: Manga

Genre: Action, Comedy, Psychodrama

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Die Geschichte dreht sich um Mob, einem Jungen, der explodiert, wenn seine emotionale Kapazität 100 % erreicht. Seinen Namen hat der Junge mit den übernatürlichen Kräften daher, dass, würde er innerhalb einer Menschenmenge stehen, niemand ihn beachten würde. Die meiste Zeit hält er seine Kräfte zwar unter Verschluss, um ein normales Leben führen zu können, aber sobald sein emotionaler Zustand die 100 %-Grenze erreicht, bahnt sich eine überwältigende Kraft den Weg durch seinen gesamten Körper.


Meinung:

Mob Psycho 100 kommt nicht an seinen geistigen Vorgänger One Punch Man ran, aber wer hat das auch erwartet? Die Geister- und Exorzisten-Story ist aber trotzdem kein Reinfall und auch Mob besiegt seine Gegner in der Regel mit einen Schlag. Ein gemüsiger LSD-Trip für Zwischendurch also.


Saiki Kusou no Psi Nam

Saiki Kusou no Psi Nan / The Disastrous Life of Saiki K.

Studio: J.C.Staff

Adaptiert von: Manga

Genre: Comedy, School, Supernatural

Simulcast von: Funimation (Englisch)


Handlung:

Saiki Kusuo besitzt eine breite Auswahl an Superfähigkeiten, die er nutzen kann, darunter Telepathie und Telekinese. Das klingt fantastisch, aber in Kusuos Erfahrung sind nicht alle dieser Kräfte so wie sie sein sollten. Er versucht, trotz seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten, ein normales Leben zu leben.


Meinung:

Die fünfminütigen Sketches für sich genommen innerhalb einer Folge sind definitiv sehr lustig. Da die Folge einen allerdings zwingt vier dieser zusammenhangslosen Kurzsequenzen am Stück zu schauen, ödet sie einen schnell an. Die amateurhafte Animation unterstützen dieses Bild nur.

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.