16
May

Shortcuts - Episode 13: Frühlingsseason 2016 - Teil 4

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Das war es auch schon mit unserer Frühlingsseason-Preview. Wir hoffen es hat euch gefallen. Im Artikel findet ihr übrigens ein kleines Fazit, welche Anime uns aus dieser Preview besonders gefallen haben und welche wir eher nicht schauen werden. 

Thema der nächsten Woche: Mein Lieblingsmanga


Video-Version:


Audio-Version:


Joker Game

Joker Game

Studio: Production I.G.

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Thriller, Action, Krimi, Psychodrama

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Herbst 1937: Während politische Anspannungen auf internationaler Ebene einen bevorstehenden Krieg andeuten, gründet Oberstleutnant Yuuki von der Kaiserlich Japanischen Armee im Geheimen die Spionage-Trainingseinheit D-Kikan. Im Gegensatz zur in der Armee vorherrschenden Tendenz, Personal mit militärischer Ausbildung zu bevorzugen, sind die Mitglieder von D-Kikan häufig junge Absolventen der Universitäten in Tokyo oder Kyoto, welche die „übermenschliche“ Auswahlprüfung der Einheit ohne Probleme bestanden haben. Nach einer Ausbildung in allerlei Fertigkeiten, welche für ihre Spionagetätigkeit erforderlich sein werden, treten diese jungen Menschen ihre neue Aufgabe an. „Stirb nicht, töte nicht!“ ‒ Diesem, für die unauffällige Verrichtung ihrer Arbeit im Geheimen, von Yuuki als unumgänglich aufgestellten Grundsatz, welcher in höheren Kreisen der Armee auf starke Ablehnung stößt, folgend, arbeitet die Gruppe von jungen Spionen mithilfe von List und Täuschung hinter den Kulissen des Weltgeschehens …


Meinung:

Joker Game zeigt auf eine amüsante Art wie sich doch Militär und Spione von ihren Denkweisen unterscheiden können, statt beide einfach in den braunen Vaterlandstopf des zweiten Weltkriegs zu schmeißen.


Sakamoto Desu ga?

Sakamoto Desu ga? / Haven’t you Heard? I’m Sakamoto

Studio: Studio Deen

Adaptiert von: Manga

Genre: Komödie, Schule

Simulcast von: Commie (Englisch)


Handlung:

Sakamoto ist nicht einfach nur cool, sondern er ist der Coolste von allen. Schon gleich nach dem Start des neuen Schuljahres zieht er die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Die Mädchen lieben ihn, von den Jungs wird er dafür gehasst. Daher versuchen sie ihn, wo es nur geht, zu ärgern. Aber egal welche Tricks sich seine Mitschüler auch ausdenken, Sakamoto schafft es immer wieder sich mit Leichtigkeit und Anmut aus jeder misslichen Lage zu befreien. Egal welche Hindernisse ihm begegnen, er zieht mit Zuversicht und Stil durch sein Schulleben!


Meinung:

Dieser Anime schafft es wirklich, ohne Penis-Humor und schlechtem Slapstick lustig zu sein und das typisch für Studio Deen ohne riesige Produktionskosten, was hier sogar aufgeht. Die Gags sind so übrigens 1:1 aus dem Manga übernommen.


Big Order

Big Order

Studio: asread

Adaptiert von: Manga

Genre: Action

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Vor 10 Jahren geschah etwas Unfassbares: Die Welt wurde zerstört; und daran war der Junge Eiji Hoshimiya Schuld, der sich als Kind die Zerstörung der Welt gewünscht hat und dessen Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Nun ist er bloß ein schüchterner Oberschüler, der das Geheimnis mit sich trägt, dass er ein Big Order ist. Durch Feen, die bestimmten Menschen spezielle Fähigkeiten namens Orders geben, sind die Benutzer in der Lage, eine große Kraft anzuwenden, die auf ihren Wünschen beruht. Doch auch noch nach 10 Jahren kämpft Eiji damit, mit seiner enormen Kraft klarzukommen.


Meinung:

Schon mal einen Actionanime ohne Actionszenen gesehen? Dieses Recyclingprojekt zu Mirai Nikki kommt dem nahe. Würden wir beim Manga noch sagen, dass er Fans gefallen wird, sprechen wir hier definitiv keine Empfehlung aus.


Twin Star Exorcists

Sousei no Onmyouji / Twin Star Exorcists

Studio: Pierrot

Adaptiert von: Manga

Genre: Action, Fantasy, Horror, Komödie, Romanze

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Das Schicksal des Jungen Rokuro Enmadou ist es eigentlich, eines Tages ein Exorzist zu werden, doch leider hat er eine ganz andere Vorstellung davon, was er später einmal werden möchte. Nämlich nichts was mit Exorzismus zu tun hat. Eines Tages lernt er jedoch das Mädchen Benio Adashino kennen, welche genau wie er eine Exorzistin ist und später seine Partnerin, als auch seine zukünftige Braut werden soll. Als Rokuro versucht, eine Lösung zu finden, um aus dieser misslichen Lage herauszukommen, wird plötzlich seine beste Freundin entführt und er sieht sich nun doch gezwungen mit Benio ein Team zu bilden, um sie zu retten.


Meinung:

Twin Star Exorcists würde bestimmt gerne der nächste große Exorzisten-Anime sein, geht aber trotz guten Ansätzen wohl eher im Durchschnitt unter.


Fazit:

Plus Die Tops der Season: Boku no Hero Academia, Bungou Stray Dogs, Re:Zero, Kabaneri of the Iron Fortress

Mixed Die Fragezeichen der Season: Magi: Sinbad no Bouken, Joker Game, Sakamoto desu ga?, Sousei no Onmyouji, Kiznaiver, Mayoiga

Minus Die Flops der Season: Ace Attorney, Kuromukuro, Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta?, Bakuon!!, Big Order, Flying Witch

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.