18
April

Shortcuts - Episode 09: Frühlingsseason 2016 - Teil 1

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Wir melden uns zurück mit dem ersten Teil unserer Frühlingsseason-Preview. Auch diese Season schauen wir uns wieder 12 Anime zufälliger Reihenfolge an und ordnen sie für euch ein. In zwei Wochen - nach Yakus Rückkehr - reden wir dann über Re:Zero, Kiznaiver, Flying Witch und Kuromukuro. Bis dahin viel Spaß mit der aktuellen Folge, vielleicht schieben wir nächsten Montag den bislang verschollenen Bösewichte-Cast dazwischen, damit das Warten nicht so lange ist.


Video-Version:


Audio-Version:


Mayoiga

Mayoiga – The Lost Village

Studio: diomedéa Inc.

Adaptiert von: Originalwerk

Genre: Drama, Mystery

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

30 junge Männer und Frauen kommen bei einer zwielichtigen Bustour zusammen und haben ein Ziel: Das schwer zu erreichende, möglicherweise auch nicht existierende Dorf Nanakimura. In einer Legende heißt es, dass man in Nanakimura eine utopische Existenz führen kann, ohne dass einem das Leben Steine in den Weg legt. Mit den 30 Insassen, die allesamt eine eigene Vorstellung von ihrem Leben haben, wird der Bus tief in die Berge geleitet. Dort erreichen sie auch ein unbewohntes Dorf, welches schon fast auseinander fällt.


Meinung:

Sieht aus wie Another - nur mit einem schlechten Auftakt: Wird Mayoiga der nächste Mystery-Hit? Potenzial ist jedenfalls da.


Boku no Hero Academia

Boku no Hero Academia / My Hero Academia

Studio: Bones Inc.

Adaptiert von: Manga

Genre: Abenteuer, Action, Komödie

Simulcast von: Kazé


Handlung:

Izuku Midoriya lebt in einer Welt, in der die Menschheit Superkräfte namens Quirks entwickelt hat. Doch zu seinem Pech besitzen nur ungefähr 80% der Menschen solch eine Superkraft und Izuku gehört zu den restlichen 20%, die ohne Quirks geboren wurden. Fest entschlossen, seinen Traum, ein Held zu sein, nicht einfach so aufzugeben, bewirbt er sich Hals über Kopf an der Hero Academy – eine der höchst angesehenen Heldenschulen aller Zeiten. Diese Schule trainiert jüngere Menschen zu Superhelden, um die Ganoven, die sich auf der Welt herumtreiben, in die Flucht zu schlagen. Glücklicherweise sticht Izuku dann dem größten Helden der Geschichte ins Auge: All-Might! Dieser möchte ihn von nun an trainieren, damit er an seiner Wunsch-Schule angenommen wird …


Meinung:

Bones weiß, wie man's macht: Boku no Hero Academy schließt an den Erfolg von One-Punch-Man an, macht sich aber gleichzeitig drüber lustig.


Ace Attorney

Gyakuten Saiban / Ace Attorney

Studio: A-1 Pictures Inc.

Adaptiert von: Videospiel

Genre: Drama, Komödie, Krimi, Mystery

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Mit vor kurzem beendeter Juristenausbildung arbeitet Ryouichi Naruhodou als Assistent in der Kanzlei von Rechtsanwältin Chihiro Ayasato, als sich ihm sein erster eigener Fall eröffnet. Masashi Yahari, Naruhodous bester Freund aus Grundschultagen, wurde des Mordes an seiner Freundin angeklagt. Da Yahari einer der Gründe dafür war, dass Naruhodou sich entschied, Rechtsanwalt zu werden, beschließt dieser schnell, seinen Freund vor Gericht zu verteidigen. Doch kann Naruhodou es schaffen, in diesem und weiteren Prozessen die Unschuld seiner Klienten zu beweisen?


Meinung:

Schön durchdachte Mordfälle sucht man in Ace Attorney vergeblich. Noch nicht mal für Fans des Videospiels empfohlen.


Bungou Stray Dogs

Bungou Stray Dogs

Studio: Bones Inc.

Adaptiert von: Manga

Genre: Action, Drama, Fantasy, Komödie, Krimi, Mystery, Romanze, Thriller

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Neben dem Militär und der Polizei gibt es ein ganz besonderes Detektivbüro: Die Arms Detective Company. Die Angestellten dort lösen ihre Fälle auf eine ganz andere Weise, denn sie besitzen übernatürliche Fähigkeiten und nehmen die Aufträge an, die zu gefährlich für andere sind.

Nakajima Atsushi wohnte bis vor kurzem in einem Waisenhaus, jedoch wurde er dort rausgeschmissen und war so gezwungen, auf der Straße zu leben. Als er am Rande des Verhungerns steht, bewahrt er den Detektiv Dazai Osamu, der für die Arms Detective Company arbeitet, davor, Selbstmord zu begehen.

Osamu und sein Partner Kunikida sind gerade dabei, einen wichtigen Fall zu lösen und scheinbar gibt es viele Verbindungen zu Atsushi. Ihnen wird klar, dass sich sein Leben komplett verändern wird …


Meinung:

Wirklich lustig ist Stray Dogs nicht, schön animiert aber allemal. Kein Hit wie Noragami, aber auch keine Durchschnittskost.

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.