15
February

»To the Abandoned Sacred Beasts« - Mappa animiert Dark-Fantasy-Manga

Autor: 

»Dusk Maiden of Amnesia«, »Tales of the Wedding Rings« und was? Dieser Manga entführt in die Zeit des Bürgerkriegs – demnächst auch in animierter Form.

To the Abandoned Sacred BeastsVergangene Woche wurde mit dem Start der Webseite angekündigt, dass eine Anime-Adaption zu dem Dark-Fantasy-Manga »To the Abandoned Sacred Beasts« des Mangaka-Duos Maybe in diesem Jahr im japanischen Fernsehen ausgestrahlt werden soll. Erste Details zum Animationsteam sowie den Charakterdesigns und Sprechern der Hauptcharaktere folgten ebenfalls.

Die Serie entsteht bei Studio Mappa mit Jun Shishido (Episodenregie: »Yuri on Ice«, »Death Parade«, »Banana Fish«) als Regisseur. Shigeru Murakoshi (»Zombie Land Saga«) schreibt das Drehbuch und Daisuke Niinuma (Episodenanimationsdirektor: »Banana Fish«, »Kids on the Slope«) entwirft als Chefanimationsdirektor die Charakterdesigns für die Animation. 

Das Mangaka-Duo Maybe veröffentlicht die Mangareihe seit Juni 2014 im »Bessatsu Shōnen Magazine« von Kodansha. Sie zählt derzeit neun Bände in Japan und erscheint in deutscher Sprache bei Carlsen Manga. Hierzulande zählt die Reihe aktuell sechs Bände.

Zuvor veröffentlichte das Duo von 2008 bis 2013 den Mystery-Manga »Dusk Maiden of Amnesia« im »Gangan Joker« von Square Enix, welcher 2012 von Silver Link als 13-teiliger Anime unter der Regie von Shin Oonuma (»Watamote«) und Takashi Sakamoto umgesetzt wurde. Für das »Monthly Big Gangan« des Verlages zeichnen die beiden des Weiteren den Fantasy-Ecchi-Manga »Tales of the Wedding Rings« seit März 2014. An beiden Reihen hält bei uns Kazé Manga die Rechte.

Nancy Schaal BancroftHankDas sind die Charaktere:

  • Katsuyuki Konishi (Kamina aus »Tengen Toppa Gurren Lagann«) spricht Hank, einen Ex-Hauptmann der Soldaten der falschen Götter, welcher zur Zeit des Bürgerkriegs an der Seite der Nordstaaten gekämpft hat. Heute jagt er die ehemaligen Helden des Landes, die als Bestien ihr Dasein fristen.
  • Ai Kakuma (Julis-Alexia von Riessfeld aus »The Asterisk War«) spricht Nancy Schaal Bancroft, ein Mädchen, das auf der Suche nach Rache für ihren Vater, einem falschen Gott, den Mann in weißer Robe jagt. Als sie auf ihn trifft und an ein Stück der Wahrheit hinter den falschen Göttern gelangt, beschließt sie, mit ihm zu reisen.

Darum geht es:

Soldaten aus falschen Göttern – diese Krieger waren einst Menschen, doch durch verbotene Praktiken der dunklen Magie wurden sie zu künstlich geschaffenen Fabelwesen – zu Superkriegern mit Kräften den Göttern gleich. In den alten Tagen des Krieges nahmen sich die Menschen dieses Mittel notgedrungen zu Hilfe. Der Plan ging auf, denn die Truppen aus künstlichen Heiligen führten die Welt in eine friedliche Zeit. Sie waren die Helden des Landes und überall verehrten die Menschen sie als Gottheiten.

Doch die Jahre gingen ins Land und mit ihnen kam das Vergessen: Heute kennt man sie nur noch als Bestien. Nancy Charl Bancroft ist ein junges Mädchen, dessen Vater einer dieser nun gefürchteten Wesen war. Sie verfolgt den Beast Hunter Hank, der damals nach dem Krieg ihren Vater vernichtete. Nach langer Suche findet sie ihn und versucht nun Vergeltung zu üben. Das Unterfangen misslingt, aber dadurch erfährt sie, dass Hank selbst einmal zu den falschen Heiligen gehörte und sogar ein Kommandant dieser Truppen war. Warum wurde Hank zum Beast Hunter und vernichtet seine alten Mitstreiter einem nach dem anderen? Um die Wahrheit herauszufinden, steht der Entschluss des Mädchens fest: Sie begleitet Hank auf seiner Reise.

Carlsen Manga (gekürzt)

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.