Diese Seite drucken
20
March

Wit Studio animiert Wikinger-Manga »Vinland Saga«

Autor: 

Thorfinn und die starken Männer: Dass historische Wikinger-Geschichten auch als Manga funktionieren beweißt »Vinland Saga« – jetzt soll ein Anime her.

Vinland SagaAm Montag gingen eine Webseite und ein Twitter-Account online, die die Arbeiten an einer Anime-Umsetzung des Wikinger-Manga »Vinland Saga« von Makoto Yukimura durch Wit Studio (»Attack on Titan«, »The Ancient Magus' Bride«) enthüllten. Neben der TV-Ausstrahlung wird die Serie bei Amazon Prime Video exklusiv im Simulcast laufen.

Makoto Yukimura begann die Arbeiten an »Vinland Saga« im Juli 2005 für das »Weekly Shōnen Magazine« von Kodansha, bevor der Adventure-Manga im selben Jahr ins »Afternoon«-Magazin umzog. Mit einer Gesamtauflage von über 5 Millionen Exemplaren zählt die Reihe in Japan derzeit 20 Bände und gewann mehrere Preise – darunter den 36. Kodansha-Manga-Award als bester allgemeiner Manga im Jahr 2012.

Seit März 2012 erscheint die Mangareihe beim Carlsen-Verlag, die bereits 16 Bände in deutscher Sprache veröffentlichten.

Darum geht es:

Europa, elftes Jahrhundert: Die nordischen Seemänner sind landauf, landab gefürchtet für ihre grausame Stärke und Thorfinn ist der Sohn eines der größten Krieger, den die Wikinger je hatten. Doch er muss mitansehen, wie sein geliebter Vater im Kampf gegen den Söldnerführer Askeladd stirbt. Auf Rache bedacht, schließt er sich Askeladds Trupp an, um ihn eines Tages im Duell zu fordern und zu besiegen. Doch bevor es dazu kommt, wird er in den Krieg um die Krone in England hineingezogen …

Carlsen Manga

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel