09
August

»Dagashi Kashi 2« angekündigt

Autor: 

Darf's noch was Süßes sein? Statt mit Studio Feel kehrt Dagashi Kashi mit Tezuka Productions im Rücken 2018 zurück.

Auf der Website zum TV-Anime »Dagashi Kashi« teilte das Produktionsteam am Mittwoch neue Informationen zur kürzlich angekündigten zweiten Staffel mit. Neben einem Promo-Video und einem ersten Visual sind demnach nun Animationsteam und Charakterdesigns bekannt. Den Anime strahlt TBS kommendes Jahr aus.

Anstelle von Shigehito Takayanagi führt diesmal Satoshi Kuwahara (»Black Jack«) bei Tezuka Productions die Regie. Studio Feel, welches zuvor die Animation zu verantworten hatte, ist nicht mehr mit an Bord. Mayumi Morita ersetzt ferner Takayanagi und Yasuko Kamo als Serienkompositeurin und Nana Miura (»Young Black Jack«) ersetzt Kanetoshi Kamimoto als Charakterdesignerin. Satoshi Motoyama (»91 Days«, »Death Parade«) übernimmt erneut die Tonregie.

Hotaru ShidaraKokonotsu ShikadaSaya EndouTou EndouHajime Owari

Dagashi Kashi 2In Staffel 2 spricht Ayana Taketatsu (Kirino Kousaka aus »Ore no Imouto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai«) erneut Hotaru Shidare und Atsushi Abe (Kouichi Sakakibara aus »Another«) erneut Kokonotsu Shikada. Saya Endō wird erneut von Manami Numakura (Hibiki Ganaha aus »The Idolmaster«) synchronisiert und Tō Endō von Tatsuhisa Suzuki (Noctis Lucis Caelum aus »Final Fantasy XV«). Neucharakter Hajime Owari wurde ebenfalls angekündigt, jedoch ohne einen Synchronsprecher zu nennen.

Die 12 Folgen der ersten Staffel waren ab Januar 2016 im japanischen Fernsehen zu sehen. Sie erschienen hierzulande weder als Simulcast noch als Home-Video-Release. Als Vorlage diente der gleichnamigen Comedy-Manga von Kotoyama, den er im Juni 2014 im »Weekly Shōnen Sunday« startete. Es folgten bisher sieben Bände beim Shogakukan-Verlag. Des Weiteren gehört die Reihe zu den Nominierten des diesjährigen 41. Kodansha Manga Awards in der Shōnen-Kategorie.

Darum geht es:

Kokonotsu Shikada hat den Traum, eines Tages ein erfolgreicher Mangaka zu werden. Doch da macht ihm sein Vater einen Strich durch die Rechnung, denn dieser möchte, dass sein Sohn irgendwann seinen ländlichen Süßigkeitenladen übernimmt und den Familienbetrieb weiterführt. Glücklicherweise kommt im Sommer urplötzlich die süße, aber komische Hotaru Shidare zu Besuch und möchte beim Süßigkeitenladen aushelfen. Doch Kokonotsu hat sich zu früh gefreut, denn sein Vater möchte sie erst einstellen, wenn diese es geschafft hat, seinen Sohn von seinem Traum abzubringen und ihn dazu zu bringen, den Laden zu übernehmen.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube