03
October

Zero Kara Hajimeru Mahou no Sho im Frühling als Anime

Autor: 

Ist das das Ende der Welt? Vielleicht schon. Die Antwort gibt im Frühling die Animeadaption zu Kakeru Kobashiris Lightnovel Zero Kara Hajimeru Mahou no Sho.

Zero Kara Hajimeru Mahou no ShoIm Rahmen seines Festivals Dengeki Bunko Aki no Saiten 2016 teilte Kadokawa am Sonntag mit, dass ein Anime zu Autor Kakeru Kobashiri und Illustrator Yoshinori Shizumas Zero Kara Hajimeru Mahou no Sho im Frühling kommenden Jahres im japanischen Fernsehen starten wird.

Dieser wird von White Fox unter der Regie von Tetsuo Hirakawa (Kawa no Hikari) animiert. Außerdem nannte man bereits Ryosuke Kimiya (Animationsdirektor: Akame ga Kill!) und Daisuke Mataga (Patema Inverted) als Charakterdesigner. Infinite tritt hier als Produzent auf.

Ebenfalls bekannt: Yumiri Hanamori (Remo aus Garakowa) als Synchronsprecherin der Protagonistin Zero. Tsuyoshi Koyama (viele Nebenrollen) und You Taichi (Aki Tomoya aus Saenai Heroine no Sodatekata) auf der anderen Seite sprechen den Söldner und Albus.

Mit Zero Kara Hajimeru Mahou no Sho gewann Kobashiri 2013 den 1. Platz bei den 20. Dengeki Novel Awards. Daraufhin starteten er und Illustrator Shizuma die aktuell siebenbändige Novelreihe. In 2014 startete außerdem Takeshi Iwasaki mit einem Manga in Kadokawas Dengeki Maoh, der aktuell vier Bände zählt, und Yasutake im Oktober 2015 ein Spinoff-Manga mit Namen Zero Kara Hajimeru Mahou no Sho Nano im selbigen Magazin.

Darum geht es:

Die Geschichte folgt der Hexe Zero, die kein wirkliches Interesse an der Welt hat, und einem Söldner, der halb Mensch, halb Biest ist und ein richtiger Mensch werden möchte. In ihrer Welt existieren eine Menge Hexen, die sich der Zauberei hingeben, doch niemand weiß etwas Genaues über den Ursprung und die Kunst der Hexerei. Gemeinsam mit dem Söldner, der ihr als Wächter dient, macht sich Zero auf die Suche nach dem magischen Buch The Book of Zero, welches die Kraft innehat, die Welt zu zerstören. (Anisearch)

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.