15
April

Keys Visualnovel Planetarian bald als Anime (UPDATE)

Autor: 

Bei David Production (JoJo’s Bizarre Adventure) ist eine Anime-Adaptions zu Keys erfolgreicher Visualnovel aus dem Jahre 2004 in Arbeit, wie die offizielle Website nun verriet. Weitere Informationen sollen folgen.

ORIGINALMELDUNG vom 04.04.2016:

Planetarian - CoverVisualnovel-Entwickler Key (Clannad, Rewrite, Angel Beats!) gab am Freitag, 1. April, bekannt, dass ihre Visualnovel Planetarian: The Reverie of a Little Planet eine Adaption als Anime in 2016 bekommen wird. Über die Länge oder das Format machte Key zwar noch keine Angaben, jedoch verrät die Website des Projekts, dass David Production (JoJo’s Bizarre Adventure) mit der Animation betraut ist. Weitere Informationen sollen auf einem Event am 15. April in Akihabara folgen, das auch auf NicoNico übertragen wird. Am 2. April hat Key die Ankündigung noch einmal bekräftigt.

Key, eine Marke von VisualArt's, brachte Planetarian ursprünglich 2004 für den PC heraus, bevor Prototype die Visualnovel auf PS2 und PSP portierten. Zum 10. Geburtstag veröffentlichte Sekai Project das Spiel letztendlich auch für Steam. Eine weitere englische Version für iOS kam 2013 von VisualArt's direkt. Die Geschichte spielt dabei 30 Jahre nach einem Weltkrieg, der sämtliche Bemühungen in der Raumfahrt zum Stehen gebracht haben. Der Protagonist, genannt Junk Hunter, hat es sich nach dem Treffen mit einem Roboter dabei als Ziel gesetzt einen Planetariumsprojektor wiederherzustellen. Als Kinetic-Novel ist Planetarian selbst frei von Entscheidungsmöglichkeiten.

Einen ersten Teaser zum Anime gibt es ebenfalls:

(Quelle: ANN)


UPDATE vom 15.04.2016:

Im Rahmen des Niconico-Livestream-Events am heutigen Freitag, 15. April, gab David Production bekannt, dass es sich beim angekündigten Planetarian-Anime zu Keys Visual Novel um 5 Web-Anime-Episoden und einen kommenden Anime-Film handeln wird. Ein weiterer Trailer wurde ebenfalls im Rahmen der Veranstaltung veröffentlicht.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 100€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.