Dimbula

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

28
June

24 Serien bot die amerikanische Simulcast-Plattform Crunchyroll vergangene Season in deutscher Sprache an. ReLife macht kommende Sommerseason in Deutschland den Anfang und wird direkt komplett noch vor abgeschlossener TV-Ausstrahlung in Japan zum Abruf bereitstehen.

12
June

Was wäre, wenn die letzte existierende Hexe sich in den 2. Weltkrieg eingemischt hätte? Ein Originalwerk wird dies klären. Wann der Anime kommt und wer dafür Verantwortung zeigt gab man jedoch noch nicht bekannt.

09
June

Wie sich Souma in der zweiten Staffel an der Elite-Kochschule schlägt, lässt sich zwölf Folgen lang ab dem 2. Juli bestaunen: Dann nämlich geht Shokugaki no Souma: Ni no Sara in Japan an den Start, wie Shueishas Weekly Shonen Jump am Montag ankündigte.

07
June

Um ein Final Fantasy in seiner epischen Bandbreite genießen zu können, braucht es schon seine Zeit. Nichtsdestotrotz kündigte Square Enix nun ein Remake seines zwölften Teils für 2017 auf der PS4 an.

07
June

Playlists ist unser J-Pop- und Anime-Musikformat, das euch 15 Minuten lang Animemusik auf die Ohren haut. Das Beste daran: Mögt ihr ein Lied aus der Playlist, mögt ihr wahrscheinlich alle, denn bei jeder Folge ist ein einheitliches Thema vorgegeben.

05
June

Mit Rewrite bringt 8-Bit ab 2. Juli Keys neunte Visual Novel, die 2011 für den PC erschien, als Anime-Adaption mit Neuauflagen der ursprünglichen Openings der beiden Rewrite-VNs als Opening und Ending raus.

04
June

Im Kampf gegen die Unbekannten schickt A-1 Pictures ab 10. Juli Kinder ins Gefecht, die während der Invasion in Kryoschlaf versetzt wurden. Openings und Endings liefern dabei Lisa, Claris und Garnidelia.

03
June

Ranpo Kitan: Game of Laplace nahm sich 2015 bereits eher mittelmäßig Rampo Kitans Roman The Boy Detectives Club aus dem Jahre 1937 an. Einen neuen Versuch will nun TMS Entertainment starten und holt sich dazu Mangaka-Duo Peach-Pit mit ins Boot.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.