03
September

On Tour: Das sind die Cosplayer der AnimagiC 2018

Autor: 

On Tour ist die Sammelkategorie für Reiseberichte von Teammitgliedern zu allen relevanten Conventions und Events, zu denen wir uns auf den Weg gemacht haben. Vielleicht ist ja auch etwas für euren nächsten Ausflug dabei.

Zwei Jahre sind nun schon vergangen seit die AnimagiC in Bonn die Koffer gepackt und nach Mannheim umgezogen ist. Während man in Bonn in einem Streit um Sanierung oder Abriss und Neubau der maroden Beethovenhalle versinkt, treffen sich Cosplayer & Co. nun im Rosengarten – dem Aushängeschild Mannheims. Doch Cosplay trug nur, wer Mumm hatte …

Trotz anhaltender Dürre, Außentemperaturen von über 30 Grad Celsius und einer laufenden Petition der deutschen Cosplay-Community bezüglich des Getränkeverbots in der Stadthalle selbst strotzte das Außengelände nur so vor grün. Zwischen hübschen und vor allem Schatten spendenden Bäumen und Hecken nahe dem riesigen Brunnen samt Wasserspiel und einem efeubewachsenen Turm wie aus 1000 und einer Nacht hatte vor allem die Disney-Fraktion unter den Cosplayern Grund zur Freude.

Lunafreya sowie Noctis und seine gesamte Entourage ließen sich auf den freien Grünflächen genauso nieder wie das Superhelden-Schwadron um Deku. Wo sollten Sie auch sonst sein? Schließlich war im vollen Programm des Veranstalters kein Platz für die gewohnten Cosplay-Workshops. Ging es dann auf die Abendstunden zu, trafen Deutschlands Cosplayer auf Mannheims alkoholisierte Partygänger. Natürlich ist der Rosengarten ein öffentlicher Park, dennoch lösten Sprüche von Halbstarken in grölendem Ton wie „Zieh dich für mich aus, Schnecke“ allgemeines Unbehagen aus.

Weitere Bilder findet ihr auf Viktors Facebook-Seite. Ein Nutzung über diese Veröffentlichung hinaus ist nur bei Namensnennung des Fotografen (Kingsman Fotos) gestattet.

 

 
   
   
 
 
 
   
 
 
   
 
   
 
   
 
Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.