30
December

Anihabara Awards 2016 - Bester Manga

Autor: 

7 Kategorien treffen auf fünf Juroren und die Community: Anihabara.de zeichnet dieses Jahr eine Woche lang zum ersten Mal Entwicklungen aus, die die Redaktion für den Anime und verwandte Industrien als wegweisend oder besonders wertvoll erachtet hat.

Bester Anime Meisterwartester Anime Bester Anime-Film Bester Anime-Charakter Bester Manga Bestes J-Game Ehrenpreis

(Hinweis: Mit einem Klick auf einen der Wochentage gelangst du zum entsprechenden Beitrag.)

Der Tagesteaser

Dieses Jahr erschienen erneut Manga wie Sand am Meer in Deutschland. Dass bei der Flut an Titeln im Shounen-, Shoujo- und Boys-Love-Bereich keiner mehr so wirklich durchblickt, ist nur zu verständlich. Gemeinsam versuchen wir in dieser Kategorie also einmal die Menge an Titeln zu durchsieben. Vielleicht stoßen wir dabei ja auf ein paar echte Perlen. Jury und Community waren sich jedenfalls einig, welcher Titel 2016 am stärksten glänzte, auch wenn der andere Nominierte es definitiv auch verdient hätte und Manga Ajin die nötige Stimme nicht erhielt. Also Ring frei für Runde 5 der Anihabara Awards.

Das Vorgehen

Bevor überhaupt abgestimmt wurde, stellte die Anihabara-Redaktion eine Liste mit sieben Kategorien samt Nominierten auf. Jeder Redakteur schickte bis zu einen Kandidaten ins Rennen. Falls nötig und die Expertise dies begünstigte, konnte auch mehr als ein Vorschlag abgegeben werden. Danach begann die Jury-Phase, in der fünf Juroren unterschiedlicher Schwerpunkte unabhängig voneinander ihre Favoriten wählten. Enthaltung war möglich. Als sechste Stimme und zusätzlich diejenige, die bei Patt-Situationen ausschlaggebend ist, zählte der Gewinner des Community-Votings. Löst das den Gleichstand nicht, gewinnt der Jury-Spitzenreiter, der in dieser Umfrage die meisten Stimmen hatte. Im Anschluss verlieren Nominierte ohne eine der sechs Stimmen ihren Nominierten-Status und tauchen im Endergebnis nicht auf. Das Voting kann jedoch keine Jury-Mehrheit überstimmen.

Die Jury

Jörg

Laut Visitenkarte ist Jörg Assistent German Manager bei Crunchyroll, er selbst findet Mädchen für alles allerdings treffender. Als Solcher ist er auch direkt an der Erstellung der Untertitel beteiligt.

Julian

Julian lebt als Designer seinen Sinn für Ästhetik und sein Auge fürs Detail auf seinem Youtube-Channel Genkino aus. Kaum messbar, wie viele Serien, Filme und Games er in all den Jahren verfolgt hat.

Alex_Roston

Alex_Roston gehört mit seinem Stream zu den Rampensäuen von NanaOne. Daneben informiert er Besucher der Website (und von AoD) mit seinen Kollegen über aktuelle Neuigkeiten aus Japan.

Rhukii

Als Hobby-Autorin gestartet gibt Rhukii auf ihrem Blog Meinungen größtenteils zu aktuellen Themen, Games und Manga von sich. Aber auch was sonst in den Fingern juckt, findet den Weg dorthin.

Chris

Seit einiger Zeit mischt Chris bei Youtube und bei uns im Podcast mit. Gerade wenn es um Manga geht, ziehen wir ihn gern zu Rat und auch sonst ist der verrückte Typ mit dem Käppi ein unterhaltsamer Gefährte.

Der Gewinner

A Silent Voice

A Silent Voice
Mangaka: Yoshitoki Ooima
Veröffentlicht: 07.08.2013 - 19.11.2014
Bände: in sieben Bänden abgeschlossen
Publisher: Egmont Manga

Geschrieben von Dimbula: In Deutschland hat das siebenbändige Drama A Silent Voice der 27-jährigen Yoshitoki Ooima noch keine großen Preise abgeräumt und auch dieser Preis ändert prinzipiell erst mal nicht daran, ein bisschen Aufmerksamkeit für den Gewinner des Osamu-Tezuka-Kulturpreises ist in unseren Augen allerdings mehr als berechtigt. Immerhin musste A Silent Voice in Japan zunächst mehrere Klagen überstehen, bevor das Bessatsu Shōnen Magazine den sozialkritischen Titel letztendlich abdruckte. Ein Unding in einer aufgeklärten Gesellschaft müsste man meinen. Zumindest der japanische Gehörlosenbund und ihre Mutter, die Zeichensprache beherrscht, standen ihr allerdings bei und so war es möglich, dass dieser wunderschöne Manga der Mardock Scramble-Zeichnerin über eine Gehörlose und einen Jungen, der sich seit der Mittelschule von seiner Umwelt abkapselt und so einiges wieder gutzumachen hat, auch bei uns erscheinen konnte.

Das Voting

Julian wählte A Silent Voice:
Alex_Roston wählte One-Punch Man:
Rhukii wählte A Silent Voice:
Chris wählte A Silent Voice:
Das Community-Voting gewann A Silent Voice mit 80% der Stimmen.

Andere Nominierte

One-Punch Man

One-Punch Man
Mangaka: ONE
Veröffentlicht: 14.06.2012 - ?
Bände: zwölf Bände bisher
Publisher: Kazé Manga

Geschrieben von Yaku: Gewappnet mit eisernem Willen, Umhang und Glatze sticht Saitama in der Superheldenwelt von One Punch Man unter all den anderen Superhelden erst mal nicht hervor. Wer den mit Comedy und Action gespickten Manga nun aber gleich abschreibt, tut das vielleicht bei sehr vielen solcher Manga zu Recht, aber definitiv nicht bei One-Punch Man. Recht amüsant wird hier das klassische Superhelden-Genre parodiert. Wem es jetzt vor viel Slapstick-Humor graust, der hat vollkommen recht, aber in diesem Fall bleiben Fremdschäm-Momente aus. Der One-Punch Man bietet aber noch mehr als das. Der Zeichenstil ist in meinen Augen eine Meisterleistung. Es wird auf viele De-tails geachtet – gerade bei Kämpfen und Mimiken. Der Manga macht das in manchen Kämpfen so gut, dass man eigentlich die Bilder nehmen könnte, sie in 5 FPS abspielen lässt, Farbe draufklatscht und schon eine fertige Animation hat. Und wenn ein Manga sogar US-Comic-Fans gefällt, sollte man ihm definitiv eine Chance geben, selbst wenn man kein Fan von Superhelden ist.

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.